Update 6/4

Corona virus update April 6 2020 *** 

Information in Deutsch siehe unten *** 

Dear all,

At IST Austria no further confirmed cases have been registered. 

For updates on the national figures please refer to the official page of the health ministry: https://tinyurl.com/t9nzzef and for more data info.gesundheitsministerium.at

The government in today’s press conference announced the further handling of measures curbing the spread of the Corona virus, based on the promising course of rates regarding infection, hospitalization, recovery, and mortality. This easing is dependent on the further positive development of the figures. Should a relapse occur the strict measures will be re-introduced immediately. 

At least until Monday, April 13, all measures stay in place. As a reminder: Stay at home! The following exceptions apply: 1) Commute to work (for IST only the core teams) 2) Shopping for essentials 3) Caretaking for needy 4) Fresh air activities like walking or jogging, preferably on your own, or with family members in the same household or flat-mates as a group of ≤ 5 individuals. In any case keep a distance of 1 meter.

Also as a reminder: no social gatherings in the public or in private homes. The police are extremely vigilant and have started to fine infringements severely. 

As of today, wearing a facemask in shops >400sqm (basically any supermarket) is mandatory. The masks are distributed in the shops, some asking for a small contribution. Instead of a mask scarfs or any other fabric covering nose and mouth can be used. 

As of Tuesday, April 14, small shops (<400sqm) plus DIY stores and garden centers may open providing all safety and security measures (re facemasks) are observed. Shopping malls stay closed. Facemasks become mandatory in all public transport. In Vienna, large parks like the Augarten and Schönbrunn will open. 

The following activities remain suspended, with the restrictions being evaluated at the end of April: going to restaurants, bars, coffee houses, etc.; any kind of sports (other than at home) including fitness studios; cultural and public events.

As of May 1, all shops and workshops open. 

Restrictions for travel abroad stay in place and are continually updated.

Impact on operations on campus

The impact of the modified measures on the operations on campus is currently being evaluated by the task force. We should be able to tell you more on Wednesday. 

Activities

The AVID (Anti Viral IDeas) platform on corona related ideas and projects at IST was launched on Friday. As per Monday morning, it featured five projects and four ideas. Please check the site and  join the chat list if you have challenges, ideas or want to work with others. Please register and participate at https://twist.ist.ac.at/avid-antiviral-ideas/

The CoKoNet diary (cokonet.pages.ist.ac.at) is also developing nicely, with now 500 participants. Keep spreading the activity via your private contacts, instead of the virus 😉

The next regular update will be out on Wednesday but we will inform you with an extra update immediately should the need arise.

Many thanks
Oliver   

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Oliver Lehmann
Head of Stakeholder Relations

Corona Q&A:

You, a colleague at work, or a flatmate are feeling sick with respiratory symptoms or fever?
1) stay at home
2) call 1450 (omitting any area code), the national health service (24/7 hotline, expect delays)
3) call +43 2243 9000-1087 or -2244, EHS at IST Austria

In any case:
1) avoid close personal contact
2) keep washing your hands for a minimum 30sec multiple times a day
3) checkout the updates at https://ehs.ist.ac.at

Deutsche Fassung

Liebe alle,

am IST Austria Campus sind keine weiteren Fälle registriert worden. Die eine Person, die als mutmaßlicher Fall im Lauf der Woche gemeldet wurde, erhielt ein negatives Testergebnis.

Die aktualisierten Zahlen des nationalen Gesundheitsministeriums finden sich auf der offiziellen Website des Ministeriums unter https://tinyurl.com/t9nzzef. Weiterführende Daten könnt ihr unter info.gesundheitsministerium.at abrufen.

In einer Pressekonferenz hat die Regierung heute die nächsten Schritte im Umgang mit den Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus angekündigt. Diese basieren auf den Trends hinsichtlich Neuinfektionen, Hospitalisierungen, Genesungen und Sterberaten. Eine Lockerung der Maßnahmen ist allerdings weiterhin von einer positiven Entwicklung der Fallzahlen abhängig. Sollte es zu einem neuerlichen Anstieg der Infizierungen kommen, werden die strikten Maßnahmen wieder in Karft gesetzt. 

Die derzeitigen Regelungen bleiben mindestens bis Montag, 13. April, in Kraft. Zur Erinnerung: Bleibt zuhause! Hier gelten folgende Ausnahmen: 1) zum Arbeitsplatz pendeln (betrifft am IST nur die Kernteams) 2) das Nötigste einkaufen 3) Personen, die auf Unterstützung angewiesen sind, helfen 4) Aktivitäten an der frischen Luft wie Joggen oder Spazieren. Am Besten, ihr macht das jedoch allein oder mit jenen Personen, die mit euch im selben Haushalt wohnen. Auf alle Fälle aber nur als Gruppe ≤ 5 Personen. Auch weiterhin gilt es einen Mindestabstand von 1m einzuhalten. 

Hier noch ein weiterer Hinweis: Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit oder in Privathaushalten bleiben untersagt. Die Polizei beobachtet das Geschehen äußerst wachsam und hat damit begonnen Verstöße zu bestrafen. 

In Geschäften mit einer Fläche von mehr als 400 Quadratmetern (im Grunde genommen in jedem Supermarkt) muss ab heute verpflichtend eine Gesichtsmaske getragen werden. Masken werden in den Geschäften selbst verteilt, in einigen Supermärkten wird für diese aber ein kleiner Beitrag fällig. Anstelle einer Maske können auch Schals, Halstücher oder andere Stoffe verwendet werden um Mund und Nase zu bedecken.

Kleine Geschäfte (<400qm) sowie Baumärkte und Gartencenter öffnen ab Dienstag, 14. April, sofern alle Sicherheitsvorkehrungen (beispw. Gesichtsmasken) eingehalten werden. Einkaufszentren bleiben geschlossen. Auch wer öffentliche Verkehrsmittel benützt, ist dazu verpflichtet eine Gesichtsmaske zu tragen. In Wien werden große Parks wie der Augarten und Schönbrunn wieder geöffnet.

Folgende Verbote bleiben zur Zeit noch bestehen und werden Ende April neu bewertet: Besuch von Restaurants, Bars, Kaffeehäusern usw; jede Art von Sport (außer zu Hause) einschließlich des Besuchs von Fitness-Studios; kulturelle und öffentliche Veranstaltungen.

Ab dem 1. Mai sind alle Geschäfte und Handwerksbetriebe wieder offen.

Die Beschränkungen für Auslandsreisen bleiben bestehen und werden laufend aktualisiert.

Auswirkungen auf den Campus-Betrieb

Derzeit evaluiert die Task Force wie sich die heute angekündigten Lockerungen der Maßnahmen auf den Campus-Betrieb auswirken. Die Details dazu erhaltet ihr am Mittwoch. 

Aktivitäten

Die AVID (Anti Viral IDeas)-Plattform, auf der in Zukunft am IST Ideen und Projekte im Zusammenhang mit Corona gesammelt werden, ist seit Freitag online. Heute Morgen fanden sich bereits fünf Projekte und vier Ideen auf der Website. Bitte schaut selbst auf der Seite vorbei und klinkt euch in die Chats ein, um eure eigenen Ideen einzubringen oder mit anderen zusammenzuarbeiten. Registrieren könnt ihr euch unter https://twist.ist.ac.at/avid-antiviral-ideas/

Auch das CoKoNet-Tagebuch (cokonet.pages.ist.ac.at) entwickelt sich weiterhin sehr gut und zählt inzwischen 500 Teilnehmer*innen. Bitte verbreitet die Infos zu dieser Initiative in eurem Familien- und Freund*innenkreis weiter – besser als den Virus 😉

Die nächste reguläre Update-E-Mail erreicht euch am Mittwoch. Sollte es in der Zwischenzeit nötig werden, informieren wir euch so schnell wie möglich mittels zusätzlicher Updates. 

Vielen Dank
Oliver   

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Oliver Lehmann
Head of Stakeholder Relations