Update 3/4

Corona virus update April 3 2020 *** 

Information in Deutsch siehe unten *** 

Dear all,

At IST Austria no further confirmed cases have been registered.  The one assumed case reported earlier this week has been tested negative.

For updates on the national figures please refer to the official page of the health ministry: https://tinyurl.com/t9nzzef and for more data info.gesundheitsministerium.at

The ministry of health has announced plans to make home office mandatory for any member of a risk group. If home office is not possible the person affected will be assigned to release leave at full pay. Member of a risk group is anyone with a significantly reduced immunological defense, e.g. because of cancer treatment, after severe operations or suffering from grave forms of diabetes. We will brief you once the plans have been fully detailed.

Call for action 

Over the past days, numerous activities and initiatives have developed at the institute, the CoKoNet diary (cokonet.pages.ist.ac.at) and the PopUpScience Lab being the most visible examples. Now, the tech transfer team has come up with a chat-based platform that clusters these activities: “AVID (Anti Viral IDeas) is a platform to help the IST community to work on new solutions addressing the corona crisis. Everybody at IST can suggest challenges, post ideas, and register as teammates. We will try to support the ideas where we can by running the platform, providing feedback, connecting teams with experts and organizing funds where necessary.” 

So far, three tracks have been defined: Emergency Measures, the New Normal, and Out of the Box. Other tracks will follow. 

Please visit https://twist.ist.ac.at/avid-antiviral-ideas/ for further info

We will have more on AVID on Monday. So use the weekend to check it out.

Support

A good example of the New Normal is this: Yesterday, IST’s former postdoc (Csicsvari Group) and clinical psychologist Desiree Dickerson planned to give a talk on campus as part of a mental health day in academia. “Instead, I am on day 22 of lockdown in Spain. In an apartment with two small children.” Read her great article “Seven tips to manage your mental health and well-being during the COVID-19 outbreak” at https://go.nature.com/2X9MsqK and see her video message at https://youtu.be/02QN-suchOQ

The next regular update will be out on Monday but we will inform you with an extra update immediately should the need arise.

Many thanks
Oliver   

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Oliver Lehmann
Head of Stakeholder Relations

Corona Q&A:

You, a colleague at work, or a flatmate are feeling sick with respiratory symptoms or fever?
1) stay at home
2) call 1450 (omitting any area code), the national health service (24/7 hotline, expect delays)
3) call +43 2243 9000-1087 or -2244, EHS at IST Austria

In any case:
1) avoid close personal contact
2) keep washing your hands for a minimum 30sec multiple times a day
3) checkout the updates at https://ehs.ist.ac.at

Deutsche Fassung

Liebe alle,

am IST Austria Campus sind keine weiteren Fälle registriert worden. Die eine Person, die als mutmaßlicher Fall der im Lauf der Woche gemeldet wurde, erhielt ein negatives Testergebnis.

Die aktualisierten Zahlen des nationalen Gesundheitsministeriums finden sich auf der offiziellen Website des Ministeriums unter https://tinyurl.com/t9nzzef. Weiterführende Daten könnt ihr unter info.gesundheitsministerium.at abrufen.

Das Gesundheitsministerium hat Pläne angekündigt, Home Office für Mitglieder einer Risikogruppe verbindlich zu machen. Betroffene, für die es nicht möglich ist von Zuhause zu arbeiten, würden bei voller Bezahlung freigestellt. Zu einer der Risikogruppen gehören alle Personen mit deutlich reduzierter Immunabwehr, z.B. aufgrund einer Krebsbehandlung, nach schweren Operationen oder bei schweren Formen von Diabetes. Wir werden euch informieren, sobald die Pläne im Detail bekannt sind.

Aufruf

In den vergangenen Tagen wurden am Institut zahlreiche Aktivitäten und Initiativen erarbeitet, wobei das CoKoNet-Tagebuch (cokonet.pages.ist.ac.at) und das PopUpScience Lab wohl die sichtbarsten Beispiele sind. Das Tech Transfer Team hat nun eine Chat-basierte Plattform entwickelt, die all diese Aktivitäten bündelt: “AVID (Anti Viral IDeas) ist eine Plattform, die der IST Austria-Gemeinschaft dabei helfen soll, an neuen Lösungen für die Corona-Krise zu arbeiten. Alle Mitarbeiter*innen von IST Austria können zu Challenges aufrufen, Ideen einbringen und sich als Teammitglieder registrieren lassen. Wir werden versuchen, eure Ideen zu unterstützen, wo wir können, indem wir die Plattform betreiben, Feedback geben, Teams mit Expert*innen zusammenbringen und, wo nötig, finanzielle Mittel organisieren.“

Bislang wurden drei Themenstränge definiert: Notfallmaßnahmen, die Neue Normalität und Out of the Box. Weitere thematische Kanäle werden folgen.

Teilnehmen könnt ihr, indem ihr euch unter folgendem Link registriert: https://twist.ist.ac.at/avid-antiviral-ideas/

Weitere Details zu AVID gibt es am Montag. Ihr habt also das ganze Wochenende über Zeit, euch die Initiative schon einmal genauer anzusehen. 

Unterstützung

Folgende Geschichte ist ein gutes Beispiel für das Neue Normal: Desiree Dickerson, ehemalige Postdoc am IST Austria (Csicsvari Group) und klinische Psychologin, wollte gestern eigentlich im Rahmen eines Tages für psychische Gesundheit im Wissenschaftsbetrieb einen Vortrag auf dem Campus halten. “Stattdessen erleben wir in Spanien bereits den 22. Tag der Ausgangssperre. Und zwar in einer Wohnung mit zwei kleinen Kindern.” Ihren großartigen Artikel “Seven tips to manage your mental health and well-being during the COVID-19 outbreak” könnt ihr unter https://go.nature.com/2X9MsqK lesen. Eine dazugehörige Videobotschaft findet sich hier: https://youtu.be/02QN-suchOQ.

Die nächste reguläre Update-E-Mail erreicht euch am Montag. Sollte es in der Zwischenzeit nötig werden, informieren wir euch so schnell wie möglich mittels zusätzlicher Updates. 

Vielen Dank
Oliver   

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Oliver Lehmann
Head of Stakeholder Relations