Update 29/6

Corona virus update June 29 2020 *** 

Information in Deutsch siehe unten *** 

Dear all,

At IST Austria one (1) new confirmed case was registered this morning. 

Thursday, June 18, was the last day the affected colleague working at the Life Science Facility (LSF) was on campus. The supervisor asked him/her to go home requesting a negative test result which the affected colleague provided on Friday, June 19. However, the colleague reported sick on Monday, June 22, stayed at home and underwent a second test, which was returned on Saturday, June 27, this time with a positive result. 

His/her immediate co-workers have been requested to home quarantine until Thursday, July 2, which corresponds with the recommended latency period of 14 days since the last contact (on June 18). 

The affected colleague had no contact with any person outside the LSF. 

The affected colleague is in hospital care and we wish him/her a speedy recovery.

Impact for IST Austria

All users of the LSF have been informed about possible service limitations in the next days. 

In accordance with the official guidelines and the IST Austria rules (https://ehs.pages.ist.ac.at/rules-on-campus-activities/) no further tests or quarantine measures are being imposed for the time being. However, EHS urgently asks you to follow the basic hygiene rules as strictly as ever before (see below and the EHS page)

A couple of lessons to be learned here:

As stated before, do not come to work if you feel unwell. Report sick immediately.  Call 1450. Inform EHS, especially if you are ordered to do home quarantine by the health authorities or do so voluntarily.

By noticing and reacting to early suspicious signs his/her colleagues and the supervisor reacted in an exemplary manner.

Holiday season is coming: adhere to official rules and restrictions regarding travel and entry regulations. Apart from possibly endangering your own health and that of your co-workers this can also can have serious consequences in terms of labor law.

As so far no other case on campus has been registered it is fair to assume that the infection was contracted outside of IST Austria. This underlines that each and every one of us bears a personal responsibility to avoid situations and areas of high risk and to take the necessary precautions even if not officially required.

For updates on the national figures please refer to the official page of the health ministry: https://tinyurl.com/t9nzzef and for more data info.gesundheitsministerium.at

Many thanks 
Oliver   

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Oliver Lehmann
Head of Stakeholder Relations

Corona Q&A:

You, a colleague at work, or a flatmate are feeling sick with respiratory symptoms or fever?
1) stay at home
2) call 1450 (omitting any area code), the national health service (24/7 hotline, expect delays)
3) call +43 2243 9000-1087 or -2244, EHS at IST Austria

In any case:
1) avoid close personal contact
2) keep washing your hands for a minimum 30sec multiple times a day
3) checkout the updates at https://ehs.ist.ac.at

Deutsche Fassung

Liebe alle,

Bei IST Austria wurde heute Morgen ein (1) neuer bestätigter Fall registriert.

Der/Die betroffene Kolleg*in arbeitet in der Life Science Facility (LSF) und war am Donnerstag, 18. Juni, zum letzten Mal am Campus. An diesem Tag bat der/die Vorgesetzte ihn/sie nach Hause zu gehen und sich auf eine Infektion mit Covid testen zu lassen. Am Freitag, 19. Juni, legte die/der Kolleg*in ein negatives Testergebnis vor. Am Montag, den 22. Juni, meldete sich die/der Kolleg*in krank und unterzog sich einem zweiten Test, der am Samstag, den 27. Juni, ein positives Ergebnis brachte. 

Seine/ihre unmittelbaren Kolleg*innen wurden gebeten, sich bis Donnerstag, den 2. Juli, in eine 14-tägige Heimquarantäne (sich ergebend aus dem letzten Kontakt am 18. Juni) zu begeben. Dies entspricht den offiziellen Empfehlungen des Gesundheitsministeriums. 

Mit Personen außerhalb der betroffenen LSF war der/die erkrankte Kolleg*in nicht in Kontakt. 

Die/der betroffene Kolleg*in befindet sich derzeit in stationärer Behandlung im Krankenhaus. Wir wünschen ihr/ihm eine schnelle Genesung. 

Auswirkungen auf IST Austria

Alle Nutzer*innen der Life Science Facility wurden bereits darüber informiert, dass es in den nächsten Tagen zu möglichen Leistungseinschränkungen kommen kann.

In Übereinstimmung mit den auf dem IST Austria Campus bereits etablierten offiziellen Richtlinien und Regeln (https://ehs.pages.ist.ac.at/rules-on-campus-activities/) werden vorläufig keine weiteren Tests durchgeführt oder Quarantänemaßnahmen verhängt. EHS bittet jedoch dringend darum, die grundlegenden Hygienevorschriften so streng wie bisher zu befolgen (siehe oben und auf der EHS-Website).

Welche Lektionen können wir aus dieser Situation ziehen?

Wie bereits erwähnt, kommt bitte nicht zur Arbeit wenn ihr euch unwohl fühlt. Meldet euch krank und ruft 1450 an. Bitte informiert auch EHS. Dies gilt insbesondere dann, wenn ihr von den Gesundheitsbehörden zur Heimquarantäne aufgefordert werdet oder diese freiwillig durchführt.

Durch das Bemerken und Reagieren auf frühe Hinweise reagierten sowohl Kolleg*innen als auch der/die Vorgesetzte der betroffenen Person in vorbildlicher Weise.

Die Ferienzeit steht vor der Tür: Bitte haltet euch an die offiziellen Regeln und Einschränkungen hinsichtlich der Reise- und Einreisebestimmungen. Abgesehen von einer möglichen Gefährdung eurer eigenen Gesundheit und der eurer Kolleg*innen, kann das Ignorieren dieser Regelungen auch schwerwiegende arbeitsrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

Da bisher kein anderer Fall auf dem Campus registriert wurde, kann davon ausgegangen werden, dass die Infektion mit dem Virus außerhalb des Instituts erfolgt ist. Dies unterstreicht einmal mehr, dass jede/r Einzelne von uns eine persönliche Verantwortung dafür trägt, risikoreiche Situationen und Bereiche zu meiden und die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Auch dann, wenn diese nicht offiziell vorgeschrieben sind.

Die aktualisierten Zahlen des nationalen Gesundheitsministeriums finden sich auf der offiziellen Website des Ministeriums unter https://tinyurl.com/t9nzzef. Weiterführende Daten könnt ihr unter info.gesundheitsministerium.at abrufen.

Vielen Dank, 

Oliver   

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Oliver Lehmann
Head of Stakeholder Relations