Update 22/4

Corona virus update April 22 2020 *** 

Information in Deutsch siehe unten *** 

Dear all,

At IST Austria no further confirmed cases have been registered. 

For updates on the national figures please refer to the official page of the health ministry: https://tinyurl.com/t9nzzef and for more data info.gesundheitsministerium.at

For all measures regarding the shift to return mode on campus see the FAQs.

Following the positive trend the measures for the general public are being gradually relaxed. The most relevant changes:

All shops irrespective of their size will open May 2, May 1 being a public holiday. Changes for sport areas including swimming pools exceeding the regulations published last week are being discussed. Expect further instructions by early May. 

The current rules for gatherings with family or friends are being evaluated, possible modifications will be published next week.

Cafés, bars and restaurants will open in mid-May, albeit with restricted opening hours.

In any case: respect the minimum distance of 1 meter and wear face masks covering nose and mouth indoors (except for your apartment), when using public transport, and carpools (except for travelling with members of your own household); children until their sixth birthday are exempted. According to government regulations any scarf or fabric can serve as cover even if this is not in accordance with recent scientific findings and publications.

Also, be aware that this relaxation of the measures can be withdrawn at short notice should the infection figures indicate a negative trend. 

Metropole, an English magazine published in Vienna, offers day-to-day updates on its website

Impact on IST Austria

A word of thanks to all of you for your cooperation in the careful shift to return mode as instituted last week. The shift appears to be working well, not least because of your discipline and the strict adherence to the rules summarized in the FAQs. To continue this successful development please remember to respect the social distancing rules of 1 meter and wear masks at all times at the institute, not only in the labs but also in gathering places like the bridge between Bertalanffy and Central Building. Be also reminded that if not stated else the principal mode of operation is still home office. 

FSME (aka tick vaccination) season is back. In order to get your shot from our occupational physician please contact Ursula Prandstätter for a time slot on Wednesday mornings, starting next week April 29. For the vaccination please bring the filled out vaccination form, your shot records, and € 9.30 for the vaccine with you.

As currently pollen allergies with runny noses do have their high season we would like to remind you on proper sneeze hygiene: turn your head to the side, sneeze into your elbow, disinfect any effected surface and wash your hands thoroughly with soap.

Activities

Building on the success of the Happy Hour zoom parties (Friday’s at 4.30pm), organized by Birgitta (thanks!), the Think&Drink team is looking for speakers. If you feel like sharing your project with your community, please contact Lanxin who is putting the band back together. (A free drink from me at the first T&D back at the pub for the first person under the age of 30 sending me an e-mail placing this reference correctly.)

The folks organizing the AVID (Anti Viral IDeas) platform on corona related ideas and projects at IST, the CoKoNet diary and the PopUpScience lab deserve a round of applause! Continue to support these activities with participating and spreading the good news in your private networks. 

The next regular Corona update will be published next Wednesday, April 29.  However, should the need arise we will inform you with an extra update immediately.

Many thanks
Oliver   

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Oliver Lehmann
Head of Stakeholder Relations

Corona Q&A:

You, a colleague at work, or a flatmate are feeling sick with respiratory symptoms or fever?
1) stay at home
2) call 1450 (omitting any area code), the national health service (24/7 hotline, expect delays)
3) call +43 2243 9000-1087 or -2244, EHS at IST Austria

In any case:
1) avoid close personal contact
2) keep washing your hands for a minimum 30sec multiple times a day
3) checkout the updates at https://ehs.ist.ac.at

Deutsche Fassung

Liebe Leute,

am IST Austria Campus sind keine weiteren Fälle registriert worden.

Die aktualisierten Zahlen des nationalen Gesundheitsministeriums finden sich auf der offiziellen Website des Ministeriums unter https://tinyurl.com/t9nzzef. Weiterführende Daten könnt ihr unter info.gesundheitsministerium.at abrufen.

Für alle Maßnahmen, die wir bezüglich einer schrittweisen Rückkehr auf den Campus gesetzt haben, konsultiert bitte die FAQs.

Als Folge des positiven Trends in den Fallzahlen werden die zur Eindämmung des Virus ergriffenen Maßnahmen nun schrittweise gelockert. Hier die wichtigsten Änderungen:

Unabhängig von ihrer Größe öffnen am 2. Mai alle Geschäfte. Zur Erinnerung: Der 1. Mai ist ein gesetzlicher Feiertag. Ob die in der Vorwoche angekündigten Restriktionen im Sportbereich – das inkludiert auch den Besuch von Schwimmbädern – aufgehoben werden, wird im Moment diskutiert. Neue Informationen dazu gibt es Anfang Mai. 

Die aktuellen Regeln für Zusammenkünfte im Familien- oder Freundeskreis werden derzeit evaluiert, mögliche Änderungen werden nächste Woche kommuniziert.

Cafés, Bars und Restaurants haben ab Mitte Mai wieder geöffnet, hier kommt es aber zu Einschränkungen bei den Öffnungszeiten. 

Bitte beachtet in jedem Fall folgende Verhaltensregeln: Haltet zu anderen Personen immer einen Sicherheitsabstand von 1m und bedeckt außerhalb eurer Wohnung in Innenräumen, wenn ihr öffentliche Verkehrsmittel benützt oder  Fahrgemeinschaften bildet, Nase und Mund mit einer Gesichtsmaske (es sei denn, ihr reist mit Personen aus eurem Haushalt); Kinder sind von dieser Regelung bis zu ihrem sechsten Geburtstag ausgenommen. Ihr könnt laut Regierung auch einen Schal oder ein Stück Stoff als Maske benutzen, auch wenn dies nicht im Einklang mit aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Veröffentlichungen steht.
Bitte seid euch ausserdem bewusst, dass diese Lockerungen der Maßnahmen kurzfristig zurückgenommen werden können, sollten die Infektionszahlen einen negativen Trend erkennen lassen.

Metropole, ein in Wien erscheinendes englisches Magazin, bietet auf seiner Website tagesaktuelle Informationen.

Auswirkungen auf IST Austria

Mit Blick auf die Umstellung in den Rückkehrmodus, die wir letzte Woche eingeleitet haben, bedanke ich mich bei euch allen für eure Kooperation. Nicht zuletzt aufgrund eurer Disziplin und der strikten Einhaltung der in den FAQs. zusammengefassten Regeln scheint dieser Übergang sehr gut zu funktionieren. Um diese erfolgreiche Entwicklung fortzusetzen, denkt bitte immer daran von euren KollegInnen einen Sicherheitsabstand von 1m einzuhalten und Masken zu tragen – dies nicht nur in den Labors, sondern auch in den Gemeinschaftsbereichen, wie z.B. der Brücke zwischen dem Bertalanffy Building und dem Zentralgebäude. Hier möchte ich auch noch einmal darauf verweisen, dass – wenn nicht anders an euch kommuniziert – bis auf weiteres im Home Office gearbeitet werden soll. 

Mit dem Frühling setzt auch die FSME-Saison (auch bekannt als Zecken-Impfung) ein. Wenn ihr euch von unserer Arbeitsmedizinerin impfen lassen möchtet, wendet euch bitte an Ursula (ursula.prandstaetter@ist.ac.at), die hierfür Termine vergibt. Und zwar sind Impfungen jeden Mittwoch Vormittag möglich, beginnend nächste Woche, am 29. April. Für die Impfung benötigt ihr das ausgefüllte Impfformular, euren Impfausweis sowie 9,30 € für den Impfstoff.

Auch Pollenallergien und die dazugehörigen tropfenden Nasen haben jetzt Hochsaison. Hier noch einmal eine Erinnerung an die richtige Nies-Hygiene: dreht den Kopf zur Seite, niest in die Ellenbeuge, desinfiziert danach alle betroffenen Flächen und wascht eure Hände gründlich mit Seife.

Aktivitäten

Anknüpfend an den Erfolg der Happy-Hour-Zoom-Partys (freitags um 16.30 Uhr), die von Birgitta (birgitta.olofsson@ist.ac.at, danke!) organisiert werden, gibt es nun auch das beliebte Think&Drink online. Für alle, die ihre Forschungsarbeit mit der IST-Community teilen möchten, gibt es also gute Nachrichten: Lanxin (lanxin.li@ist.ac.at) bringt die Band wieder zusammen und freut sich darauf von euch zu hören. (Und von mir gibt es für die erste Person unter 30 Jahren, die mir eine E-Mail mit der Quelle dieses Zitats sendet, ein Gratisgetränk beim ersten T&D im Pub).

Ein großer Applaus geht an die OrganisatorInnen der AVID (Anti Viral IDeas) Plattform, auf der Ideen und Projekte rund um Corona gesammelt und entwickelt werden, des CoKoNet-Tagebuchs und des PopUpScience-Labors. Unterstützen könnt ihr diese großartigen Initiativen indem ihr euch selbst beteiligt und auch euren Familien und FreundInnen davon berichtet. 

Das nächste reguläre Update-E-Mail erreicht euch kommenden Mittwoch, den 29. April. Sollte es in der Zwischenzeit nötig werden, informieren wir euch so schnell wie möglich mittels zusätzlicher Updates.

Vielen Dank
Oliver   

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Oliver Lehmann
Head of Stakeholder Relations