Update 17/5/21

One (1) new case • Lockdown lifted • Stay alert!  • “Alles gurgelt” drop off next week on Tuesday • Register for the vaccination 


Information in Deutsch siehe unten *** 

Dear all,

At IST Austria, in the past week one (1) new case has been registered.  

As of Wednesday, May 19, the general lockdown is lifted with some restrictions still staying in place. 

However: the usage of FFP2 masks and the physical distance of ≥ 2 meters continue to be the central measures to curb infections. Home office remains to be the default work mode.  On campus, all strict regulations and recommendations remain effective. The measures are permanently evaluated. 

The next update is planned for Tuesday, May 25, 2021.

Situation in Austria

As of May 16 a total of 633.074 persons have been tested positive (since Feb 25, 2020), resulting in an increase since last week of 5’998 cases. For further information check the official dashboard: https://covid19-dashboard.ages.at/?area=10 . 

Due to the improved situation the government has announced a number of changes.

All stay-at-home rules are lifted with immediate effect. Outdoor meetings ≤ 10 persons from different households plus 10 children are now permitted between 5am and 10pm. Indoor the permitted number remains at 4 adults from different households and 6 children. From 10pm to 5am this number is valid for any indoor or outdoor meeting. Parties will have to wait as any gathering exceeding the number of adults mentioned above are considered an event requiring a formalized report to the authorities in advance entailing a number of regulations. 

Many changes are linked to the 3G rule which stands for “Getestet, genesen, geimpft” i.e. “tested or recovered or vaccinated”.

Are open without 3G rule: all shops with 20sqm per customer; parks; outdoor sports venues; museums, archives and libraries; zoos. Indoors masks are required and distance rules apply.

Are open as of May 19 with 3G rule plus registration: cafés, bars and restaurants (5am-10pm); hotels; event locations like concert halls, cinemas and theatres; indoor sports venues; personal services like hairdressers and physiotherapists. The registration including name, phone number and possibly e-mail serves as contact tracing method. Masks are required and distance rules apply.

The 3G rule in detail

Getestet/tested: valid are 

  • negative PCR-tests up to 72 hours (e.g. “Alles gurgelt”)
  • negative antigen-tests up to 48 hours from a publicly approved provider 
  • negative self-tests up to 24 hours recorded in a public data registration system. 

The “Alles gurgelt” test is recommended.

Genesen/recovered: persons recovered 6 months after their infection documented with a doctor’s certificate or the quarantine order by the authorities. A certificate proving antibodies is valid for 3 months. 

Geimpft/vaccinated: partly vaccinated persons as of the 22nd day after the first jab for 3 months; for fully vaccinated persons after the second jab the period is extended to 9 months.  Should only one jab be required (currently Johnson & Johnson) the validation period starts on the 22nd day and is valid for 9 months. Please note that only EMA approved vaccines are acknowledged, meaning that persons vaccinated i.e. with Sputnik and Sinovac have to produce tests (see above). The following certificates are accepted as vaccination proof: 

  • the yellow vaccination pass
  • a hard-copy proving the vaccination
  • the digital green pass which requires a mobile phone signature producing an electronic ID and permitting access to the ELGA system where health documents are stored (providing you have not opted out of ELGA). Once you have registered, this system is easy to handle and useful for numerous bureaucratic requirements but the registration process is not trivial. For details see https://www.buergerkarte.at/en/

Testing

For tests free of charge see in Vienna https://coronavirus.wien.gv.at/site/testangebote/ and in Lower Austriahttps://notrufnoe.com/testung/. In addition to these public test sites many pharmacies in Vienna and Lower Austria offer free tests, see  https://apotheken.oesterreich-testet.at/ or call 0800/220330. 

For test sites in the vicinity of the campus check this table.

The testing campaign “Alles gurgelt” including 4 PCR tests per week for free valid as access tests is open to all Vienna citizens. IST Austria members residing in Lower Austria and their family members can also participate. For registration  see https://allesgurgelt.at/ . The test kits are available for free at any BIPA branch in Vienna. The tests can be dropped off at any branch in Vienna of these supermarkets: BIPA, Billa, Billa +, Merkur, and Penny. A drop-off box is located at the reception of the new admin building (I07). Please note the altered drop-off time next week on Tuesday (because Monday is a public holiday). For details and the process see the section “Testing for the Covid-19 Virus” in our FAQ document: https://ehs.pages.ist.ac.at/frequently-asked-questions/

In any case, please let EHS know if you test positive: ehs@lists.ist.ac.at. Also contact EHS directly if you assume that you were in contact with a person who was tested positive–be it on or off campus–and are not sure if you will be listed as contact person (K1). EHS will treat any message confidentially and establish directly with you if a test is necessary and what further steps are to be taken.

Vaccination

The public vaccination campaign is continuing smoothly with some differences regarding the process in Vienna and Lower Austria. We encourage all employees of all age groups (irrespective of their permanent residence) to register with the public vaccination campaign in Lower Austria should you not have done so yet: https://termin.impfung.at/no/start/termine. However, residents of Vienna should also pre-register in Vienna at https://impfservice.wien/en/ and make use of the vaccination date coming up first.

For details see the special update from April 30. 

If you are not a resident of Lower Austria, enter as address: 

IST Austria
Am Campus 1
3400 Klosterneuburg

Otherwise state your home address in Lower Austria.

If necessary, EHS will supply you with the yellow “International Certificate of Vaccination or Prophylaxis” with which your vaccination will be documented: ehs@lists.ist.ac.at 

 “Metropole” offers daily updates on Covid-related news, developments, rules and regulations in English: https://metropole.at/coronavirus-in-austria/ 

Travel

Most travel restrictions as listed in the February 8 update remain in place, most likely until the end of May. On May 19, we expect several changes regarding quarantine regulations when entering Austria. We will provide you with details in the next update as the regulations have not been published yet.

At IST Austria

The extensive FAQ document at https://ehs.pages.ist.ac.at/frequently-asked-questions/ is the prime source for the most common questions covering work related issues and private matters. 

Even if the situation appears to ease up it remains necessary to stick to the rules, especially in crowded areas like the Cafeteria. There, remember to register at the entrance of the Cafeteria, wear a FFP2 mask if not at your assigned table, keep a distance of ≥2m, and observe the zigzag placement at the tables – also outside on the terrace. 

For any other details see the April 12 update.

All rules (https://ehs.pages.ist.ac.at/rules-on-campus-activities/) and recommendations (https://ehs.pages.ist.ac.at/who-hygiene-guidance-info-posters/) stay in place:
1) wear a facemask (FFP2) in any social situation (be it indoors or outdoors). 
2) wash your hands frequently and thoroughly
3) stay at home at the slightest indication of feeling unwell, call 1450 for a test, inform EHS at ehs@lists.ist.ac.at and notify your supervisor. Many thanks  

 

Deutsche Fassung

Ein (1) neuer Fall •  Lockdown aufgehoben • Bleibt wachsam • “Alles gurgelt”-Abgabe nächste Woche am Dienstag • Registriert euch für die Impfung

Am IST Austria wurde in der letzten Woche ein (1) neuer Fall registriert.

Ab Mittwoch, 19. Mai wird der allgemeine Lockdown aufgehoben, einige Einschränkungen bleiben aufrecht. 

Trotzdem: Die Nutzung von FFP2-Masken und ein physischer Abstand von ≥ 2 Metern bleiben als zentrale Maßnahmen in Kraft, um Infektionen einzudämmen. Home-Office ist weiterhin der Standard-Arbeitsmodus. Am Campus bleiben alle strengen Regelungen und Empfehlungen bestehen. Die Maßnahmen werden laufend evaluiert. 
 

Das nächste Update ist für Dienstag, den 25. Mai 2021 geplant. 

Situation in Österreich
 
Bis zum 16. Mai wurden insgesamt 633.074 Personen positiv getestet (seit dem 25. Februar 2020), dies bedeutet einen Anstieg von 5.998 Fällen seit letzter Woche. Weiterführende Informationen finden sich auf dem offiziellen Dashboard: https://covid19-dashboard.ages.at/?l=de

Wegen der verbesserten Situation hat die Regierung einige Änderungen verkündet.

Alle Ausgangsbeschränkungen sind mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Treffen im Freien mit ≤ 10 Personen aus verschiedenen Haushalten plus 10 Kinder sind jetzt zwischen 5 Uhr morgens und 10 Uhr abends erlaubt. In Innenbereichen bleibt die erlaubte Anzahl bei 4 Erwachsenen und 6 Kindern. Von 10 Uhr abends bis 5 Uhr Früh gilt diese Zahl für alle Zusammenkünfte im Innen- und Außenbereich. Feiern werden noch warten müssen, da alle Versammlungen, die die oben genannte Anzahl an Personen übersteigen, als Veranstaltungen gelten, die eine Anzeige bei den Behörden benötigt, die an eine Reihe von Regeln geknüpft sind.

Viele Veränderungen sind an die „3G-Regel“ geknüpft, die für „Getestet, genesen, geimpft“ steht. 
 
Geöffnet sind ohne 3G-Regel: alle Geschäfte mit 20 m2 Fläche pro Kund*in, Parks, Außensportanlagen, Museen, Archive und Bibliotheken, Zoos. Im Innenbereich sind Masken erforderlich und es gelten Abstandsregeln. 

Geöffnet sind ab 19. Mai mit 3G-Regel plus Registrierung: Cafés, Bars und Restaurants (5 Uhr morgens bis 10 Uhr abends), Hotels, Veranstaltungsorte wie Konzerthallen, Kinos und Theater, Innensportanlagen, Dienstleistungen wie Friseur*innen und Physiotherapeut*innen. Die Registrierung beinhaltet Name, Telefonnummer und eventuell Email und dient der Kontaktnachverfolgung. Masken sind erforderlich und es gelten Abstandsregeln. 

Die 3G-Regel im Detail

Getestet: gültig sind

  • negative PCR-Tests bis zu 72 Stunden (z.B. „alles Gurgelt“)
  • negative Antigen-Tests bis zu 48 Stunden, von einem öffentlich anerkannten Anbieter
  • negative Selbst-Tests bis zu 24 Stunden, die in einem offiziellen Datenregistrierungssystem erfasst werden. 

Wir empfehlen den „Alles Gurgelt“-Test.

Genesen: Ab dem Zeitpunkt der Genesung bis zu 6 Monate, dokumentiert mit einem ärztlichen Attest oder Absonderungsbescheid der Behörden. Ein Nachweis über Antikörper ist für drei Monate ab dem Testzeitpunkt gültig.

Geimpft: Teilgeimpfte Personen ab dem 22. Tag der ersten Impfung für 3 Monate, für Vollgeimpfte nach der zweiten Teilimpfung wird der Zeitraum auf 9 Monate ausgedehnt. Wenn nur eine Impfdosis nötig ist (derzeit Johnson & Johnson), beginnt der Gültigkeitszeitraum am 22. Tag und gilt für 9 Monate. Bitte beachtet, dass nur von der EMA zugelassene Impfstoffe anerkannt sind, was bedeutet, dass Personen die z.B. mit Sputnik oder Sinovac geimpft sind, Tests anwenden müssen (siehe oben). Die folgenden Zertifikate gelten als Impfnachweis: 

  • der gelbe Impfpass
  • eine Kopie, die die Impfung nachweist
  • der digitale Grüne Pass, der eine Handysignatur erfordert, die einen elektronischen Identitätsnachweis und Zugriff zum ELGA System ermöglicht. In ELGA sind Gesundheits-Dokumente gespeichert (vorausgesetzt ihr habt euch nicht von ELGA abgemeldet). Wenn ihr euch einmal registriert habt, ist dieses System einfach zu handhaben und nützlich für eine Reihe von bürokratischen Erfordernissen, doch der Registrierungsprozess ist etwas aufwendig. Für Details siehe https://www.buergerkarte.at/

Testen

Für kostenlose Tests in Wien siehe https://coronavirus.wien.gv.at/site/testangebote und in Niederösterreich  https://notrufnoe.com/testung/. Zusätzlich zu den öffentlichen Testeinrichtungen bieten viele Apotheken in Wien und Niederösterreich gratis Tests an, siehe https://apotheken.oesterreich-testet.at/ oder telefonisch unter 0800/220330. 

Für Testmöglichkeiten in der Umgebung des Campus siehe folgende Übersicht:  

Die Test-Kampagne „Alles Gurgelt“, die 4 kostenlose PCR-Tests pro Woche inkludiert, die als Eintritts-Test gültig sind, ist für alle Bewohner*innen Wiens geöffnet. Mitarbeiter*innen des IST Austria und ihre Angehörigen, die in Niederösterreich leben, können ebenso teilnehmen. Für eine Registrierung siehe https://allesgurgelt.at/. Die Testsets erhaltet ihr kostenlos in jeder BIPA-Filiale in Wien. Die Tests können bei jeder Filiale folgender Supermärkte abgegeben werden: BIPA, Billa, Billa +, Merkur und Penny. Im neuen Administrationsgebäude (I07) gibt es bei der Rezeption eine Drop-Off Box, in die ihr eure Tests einwerfen könnt. Bitte beachtet die veränderten Einwurf-Zeiten nächste Woche für die Testsets am Dienstag (da Montag ein Feiertag ist) und Donnerstag bis 9 Uhr Vormittag. Für Details und Informationen zum Ablauf siehe Abschnitt „Testing for the Covid-19 Virus“ in unserem FAQ-Dokument: https://ehs.pages.ist.ac.at/frequently-asked-questions/.

Verständigt EHS bitte in jedem Fall, wenn ihr ein positives Ergebnis erhaltet: ehs@lists.ist.ac.at Wendet euch auch direkt an EHS, wenn ihr vermutet, dass ihr mit einer positiv getesteten Person in Kontakt ward – sei es am oder außerhalb des Campus – und ihr nicht sicher seid, ob ihr als Kontaktperson (K1) geführt werden solltet. EHS wird jede Meldung vertraulich behandeln und direkt mit euch klären, ob ein Test notwendig ist und welche weiteren Schritte zu unternehmen sind.

Impfung

Die öffentliche Impfkampagne schreitet reibungslos voran, mit einigen Unterschieden in Wien und Niederösterreich. Wir ermuntern alle Angestellten aller Altersgruppen (unabhängig von eurem Hauptwohnsitz), euch bei der öffentlichen Impfkampagne in Niederösterreich anzumelden, falls ihr das noch nicht getan habt: https://termin.impfung.at/no/start/termine. Alle Angestellten mit Hauptwohnsitz in Wien mögen sich dort zusätzlich unter https://impfservice.wien/ registrieren und den früheren Impftermin nutzen. 

Für Details siehe das Special Update vom 30. April.

Wenn ihr nicht in Niederösterreich mit Hauptwohnsitz gemeldet seid, gebt im Online-Formular als Adresse an: 

IST Austria
Am Campus 1
3400 Klosterneuburg

Ansonsten gebt eure Wohnadresse in Niederösterreich an.

Falls notwendig, wird euch EHS einen gelben Impfpass, das „Internationale Zertifikat für Impfung oder Prophylaxe“ geben, mit dem eure Impfung dokumentiert wird: ehs@lists.ist.ac.at 

„Metropole“ bietet ein tägliches Update zu Nachrichten, Entwicklungen, Regeln und Vorschriften im Zusammenhang mit Covid in englischer Sprache: https://metropole.at/coronavirus-in-austria/.

Reisen

Die meisten Reise-Einschränkungen, die im Update vom 8. Februar angeführt werden, bleiben aufrecht, wahrscheinlich bis Ende Mai. Am 19. Mai erwarten wir einige Änderungen, was Quarantäneregeln bei der Einreise nach Österreich betrifft. Wir werden euch im nächsten Update im Detail informieren, da diese Regulierungen noch nicht veröffentlicht sind. 

Am IST Austria

Das umfangreiche FAQ unter https://ehs.pages.ist.ac.at/frequently-asked-questions/ ist die erste Anlaufstelle für die häufigsten Fragen zu arbeitsbezogenen und privaten Themen.

Auch wenn sich die Situation zu entspannen scheint, ist es notwendig, sich an die Regeln zu halten, besonders in stark besuchten Orten wie der Cafeteria. Erinnert euch daran, euch am Eingang zu registrieren, tragt eine FFP2 Maske, wenn ihr nicht an eurem Tisch sitzt, haltet ≥2m Abstand und beachtet die Zickzack-Platzierung an den Tischen – auch draußen auf der Terrasse.

Für alle anderen Details siehe das Update vom 12. April.

Alle Regeln (https://ehs.pages.ist.ac.at/rules-on-campus-activities/) und Empfehlungen (https://ehs.pages.ist.ac.at/who-hygiene-guidance-info-posters/) bleiben weiterhin in Kraft:
1)   Tragt eine Gesichtsmaske (FFP2) bei jeder Begegnung (sowohl im Innen- als auch im Außenbereich).
2)   Wascht euch regelmäßig gründlich die Hände. 
3)   Bleibt zu Hause wenn ihr euch krank fühlt, ruft 1450 für einen Test an, informiert EHS via Email an ehs@lists.ist.ac.at und benachrichtigt eure/n Vorgesetzte*n. 

Vielen Dank